Fotos - Homepage der Sudetendeutschen Landsmannschaft Bayreuth

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Jahr 2018 > Zentrale Maiandacht in Hof/S.
In geselliger Runde
Mai- Ausflug
am 13.5.2018
Alljährlich an Muttertag machen die Sudetendeutschen ihren Muttertagsausflug. Mit dabei war die Ortsgrupppe Pegnitz. Insgesamt 30 Personen. Diesmal war es eine Omnibus- Fahrt nach Oberfrankens Norden nach Naila, Bad Steben und Hof/ Saale.
Bei strahlendem Wetter startete der Bus um 10:00 Uhr am Bayreuther Hauptbahnhof unter der bewährten Führung von Margaretha Michel und dem Chauffeur Horst. Über die A9 erreichten wir gegen 10:45 Uhr Naila. Im Ortsteil Froschgrün fanden wir den gleichnamigen Gasthof. Das Mittagessen schmeckte und allen. Dort traf auch der Hofer Kreisobmann Adalbert Schilller auf uns. Schiller referierte über die Geschichte von Naila.
Wir fuhren anschließend die kurze Strecke nach Bad Steben. In kleinen Gruppen ging es dort quer duch den Kurpark. Die Photos mögen dem Bertrachter einen Eindruck verschaffen. Um 14:15 Uhr ging es weiter nach Hof zu unserer traditionellen Maiandacht. Diesmal in der Hofer Stadtpfarrkirche St. Marien in der Altstadt. Die nicht sehr große Kirche war gut gefüllt. Kreisobmann Schiller konnte Herrn Dekan Holger Fiedler dazu gewinnen, die Maiandacht mit uns zu feiern. An der Orgel spielte Dr. Ludger Stühlmeyer. Gesangliche Höhepunkte bot aber die Sopranistin Constanze Wagner mit den Liedern: " Ave maria zart"  "Sagt an, wer ist doch diese"  "Milde Königin gedenke"  und der "Grüssauer Marienrufe". In letzter stimmte die Gemeinde freudig ein. Nach der Lesung des Evangeliums von der Himmelfahrt Christi predigte Dekan Fiedler vom Leid der Flüchtlinge. Die Fürbitten entsprachen dieser Predigt.
Zum Abschluß sang die Gemeinde eines der schönsten Marienlieder "Geleite durch die Wellen"
Kreisobmann Schiller hatte im Anschluß noch ein den Aufenthalt in einem Café organisiert. Bei Kaffee und Torte/ Kuchen klang der Tag aus. Gegen 18:30 Uhr erreichten wir wieder Bayreuth.
Krisobmann Schilller
In Froschgrün
Kurpark Bad Steben
Adam Hofmann
Die Wandelhalle
Das Kurhaus
Altstadt von Hof/S.
St. Marien
Der Jakobsweg führt über Hof
Die gut gefüllte Kirche
Adalbert Schiller
Dekan Fiedler mit Meßdiener
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü